Spendenaktion „Stück zum Glück“ feiert Eröffnung des inklusiven Spielplatzes in Duisburg-Marxloh

Spendenaktion „Stück zum Glück“ feiert Eröffnung des inklusiven Spielplatzes in Duisburg-Marxloh

Grund zur Freude haben die Kinder im Duisburger Stadtteil Marxloh: Ab sofort können sie einen inklusiven Spielplatz besuchen, der heute feierlich eröffnet wird. Realisiert wurde die neue Einrichtung für Kinder mit und ohne Behinderung über die deutschlandweite Spendenaktion „Stück zum Glück“, einer gemeinsamen Initiative von Procter & Gamble (P&G), REWE und der Aktion Mensch.

Mit „Stück zum Glück“ werden über einen Zeitraum von drei Jahren eine Million Euro gesammelt, um deutschlandweit neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bestehende Spielplätze für alle Kinder aus- oder umzubauen. Insgesamt sind rund 40 inklusive Spielplatz-Projekte geplant. Nach der Eröffnung des ersten großen Spielplatzes im Juni 2018 in Köln, folgt nun ein zweiter dieser Größenordnung in Duisburg-Marxloh. „Wir freuen uns sehr über den weiteren Erfolg unserer gemeinsamen Aktion“, sagt Astrid Teckentrup, Geschäftsführerin Vertrieb von P&G. „Damit schenken wir Kindern und ihren Familien wertvollen Spielraum und können so ihre Lebensqualität nachhaltig verbessern.“

Anders und doch eins: Inklusion als großes Ziel

Auf inklusiven Spielplätzen können sich Kinder mit und ohne Behinderung ohne Barrieren begegnen und miteinander spielen. In Deutschland ist jedoch nur ein Bruchteil der Spielplätze dafür vorbereitet. Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch: „Das gemeinsame Spendenprojekt „Stück zum Glück leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr Inklusion. Denn wo Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang gar nicht erst.“

Kleiner Beitrag, großes Glück

Mit „Stück zum Glück“ kann jeder mit einem kleinen Beitrag zum Auf- und Umbau neuer Spielplätze in ganz Deutschland beitragen. „Einfach ein P&G-Produkt bei REWE kaufen und schon fließt ein Cent in das Projekt“, sagt Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der REWE Group. „Kinder sind unsere Zukunft und genau deshalb sollten wir sie bestmöglich fördern.“

Auf die Mädchen und Jungen aus Duisburg-Marxloh wartet die gigantische Vier-Turm-Kletteranlage "Emerido", die neben diversen körperlichen Herausforderungen auch Aufenthaltsbereiche für Menschen mit größeren Einschränkungen bietet (Details siehe Beileger Factsheet).

Der neue Spielplatz befindet sich auf dem Gelände des Vereins Runder Tisch Marxloh e.V. mit seinen Sozialen Diensten Marxloh gGmbH, An der Paulskirche 3, in 47169 Duisburg und ist von montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet, auf Wunsch auch an Wochenenden. Unter dem Motto „gemeinsam inklusiv“ setzen sich der Runde Tisch Marxloh (RTM) und die Soziale Dienste Marxloh gGmbH in der Stadtteilarbeit für Menschen mit Behinderung und für Menschen in besonderen Lebenslagen ein. Beide Einrichtungen werden in ihrer Projektarbeit von der Aktion Mensch gefördert.

Weitere Informationen zur Aktion „Stück zum Glück“ unter rewe.de/glück.

Source of information

Procter & Gamble-Gruppe Deutschland & Profibusiness.world

Date

18. Oktober 2018

Facebook

Page generated in 2.7181 seconds.
Redakční systém teal.cz naprogramoval Vítězslav Dostál