Vortragsreihe zum 50-jährigen Jubiläum des Campus Benjamin Franklin

Vortragsreihe zum 50-jährigen Jubiläum des Campus Benjamin Franklin

Wer war Benjamin Franklin? Wie entstand die außergewöhnliche Architektur des Klinikums? Diese und weitere Fragen beantwortet die Vortragsreihe „Alles unter einem Dach“ der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Campus Benjamin Franklin können Besucherinnen und Besucher die Historie des Charité-Standorts näher kennenlernen.

Das "Klinikum Steglitz“ war zu seiner Eröffnung Europas modernste und größte Einrichtung dieser Art. Mit seinem integrativen Ansatz entsprach es den damals neuesten architektonischen Vorstellungen eines gemeinsamen Hauses für Krankenversorgung, Forschung und Lehre. So war erstmals alles unter einem Dach.

Das Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin der Charité möchte an die vergangenen 50 Jahre erinnern und veranstaltet eine Film- und Vortragsreihe. Neben Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die am Campus in Medizin und Pflege tätig waren, geben auch externe Referentinnen und Referenten Einblicke in die Gegenwart und Historie des Standorts.

Die Reihe beginnt am 8. November mit einem Filmabend: Der Dokumentarfilm „Die Heilfabrik“ des Senders Freies Berlin (SFB) zeigt das neue Klinikum Steglitz von 1969.

Die verschiedenen Vorträge der Reihe finden ab November bis Februar jeweils um 17.45 Uhr im Hörsaal West bzw. Ost am Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30 in 12203 Berlin statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Source of information

Charité Universitätsmedizin Berlin KöR & Profibusiness.world

Date

7. November 2018

Facebook

Page generated in 1.7751 seconds.
Redakční systém teal.cz naprogramoval Vítězslav Dostál