Mercedes-Benz Werk Gaggenau feiert Produktionsjubiläum für mittelschwere und schwere Schaltgetriebe

Mercedes-Benz Werk Gaggenau feiert Produktionsjubiläum für mittelschwere und schwere Schaltgetriebe

Das Mercedes-Benz Werk Gaggenau setzt einen weiteren Meilenstein in seiner langen Historie. Am 12. November 2018 lief im Gaggenauer Werkteil in Rastatt das fünf-millionste Nutzfahrzeuggetriebe vom Band. Die stolze Produktionsmannschaft begleitete den feierlichen Bandablauf des 12-Gang automatisierten Schaltgetriebes (G330), das zukünftig als Exponat im Werkteil Rastatt ausgestellt wird. Der Daimler Trucks Bereichsvorstand Dr. Frank Reintjes, verantwortlich für Global Powertrain, E-Mobility & Manufacturing Engineering Daimler Trucks, würdigte diese besondere Leistung: „Fünf Millionen Getriebe ‚Made in Gaggenau‘ sind gleichzeitig ein beeindruckender Meilenstein für Gaggenau und unser globales Produktionsnetzwerk: Sie stehen für zuverlässig hohe Qualität, für 63 Jahre Kompetenz und Erfahrung im Daimler Trucks Produktionsverbund und nicht zuletzt für millionenfach zufriedene Kunden weltweit.“

Das Werk im Nordschwarzwald hat nicht zuletzt bei der Getriebefertigung lange Tradition und kann auf viel Erfahrung zurückgreifen: Bereits im Jahr 1951 wurden dort die ersten Sondergetriebe für den Mercedes-Benz Unimog gefertigt. Im Jahr 1955 folgen die mittelschweren und schweren Getriebe für Lkw und Busse. Als Teil eines globalen Produktionsnetzwerks liefert der Standort Gaggenau seine Antriebsaggregate und Komponenten in die gesamte Welt. Unter anderem in das rheinland-pfälzische Lkw-Montagewerk in Wörth, in das türkische Werk in Aksaray, nach Brasilien, Japan, Indien, Mexico und die USA. Die mittelschweren und schweren Getriebe aus Gaggenau werden in sieben Daimler Truck- und Busmarken verbaut: Mercedes-Benz, Setra, Fuso, Western Star, Freightliner, Thomas Built Buses und BharatBenz.

Der Standortverantwortliche Dr. Matthias Jurytko dankte der Belegschaft im Rahmen der Feierstunde für ihr Engagement: „Fünf Millionen schwere Getriebe in 63 Jahren unterstreicht einmal mehr unsere herausragende Kompetenz als Getriebewerk sowie das große Leistungsvermögen unserer Fabrik. Die Produktion von Getrieben in dieser Größenordnung und in dieser Qualität kann man nur erfolgreich meistern, wenn eine hochqualifizierte und motivierte Mannschaft Hand in Hand mit größtem Engagement zusammenarbeitet. Darauf können wir am Standort alle sehr stolz sein.“

Auch Betriebsratschef Michael Brecht würdigte die Kolleginnen und Kollegen: „Eine großartige Leistung der Mannschaft, auf die jeder Einzelne sehr stolz sein kann. Insbesondere in den letzten Monaten war die Anspannung aufgrund der steigenden Produktionszahlen extrem hoch. Wir haben schon viele Investitionen zur Kapazitätserweiterung getätigt und werden in den nächsten zwei Jahren noch weitere durchführen. Daher von mir ein herzliches Dankeschön an alle Kollegen und Kolleginnen – ihr leistet eine fantastische Arbeit!“

Source of information

Daimler AG & Profibusiness.world

Date

12. November 2018

Facebook

Page generated in 1.4094 seconds.
Redakční systém teal.cz naprogramoval Vítězslav Dostál